Nach langer Pause: Schottische Folk-Musik mit "North Sea Gas" am Sonnabend, dem 13. November

Nach langer Pause wird die Kult-Band "North Sea Gas" aus Schottland wieder in der KulturKirche Weinberg zu Gast sein. Erleben Sie schottische Folk_Musik - gepaart mit schottischem Humor und Witz am

Sonnabend, dem 13. November 2021, 20 Uhr

in der KulturKirche Weinberg (Weinbergskirche Dresden-Trachenberge, Albert-Hensel-Straße 3). 

Bitte reservieren Sie unbedingt Ihre Karten online (Kartenreservierung, 15 EUR/12 EUR ermäßigt).

Das Konzert findet mit der sog. 3G-Regelung statt. Sie haben nur Zutritt zur Veranstaltung, wenn Sie einen vollständigen Impfnachweis, einen gültigen Genesenennachweis oder einen negativen Testnachweis eines offiziellen Testcenters (Nachweis nicht älter als 24 Stunden) vorzeigen können. Bei der Registrierung vor Ort bestätigen Sie dies mit Ihrer Unterschrift. Personen mit Erkältungssymptomen dürfen leider nicht an dem Konzert teilnehmen. Weiterhin gelten die üblichen und etablierten Hygieneregeln.

 

Das Jahr 2020 sollte mit dem 40. Gründungsjubiläum ein Meilenstein für North Sea Gas aus Edinburgh werden. Doch dann kam Corona. Vier Deutschland-Tourneen musste das Folk-Trio absagen und will nun endlich wieder durchstarten. 41 Jahre tourt die Band also um ihren Gründer Dave Gilfillan (Gitarre, Banjo, Bodrhan) von einem Auftrittsort zum nächsten und hat den schottischen Folk in 16 Ländern bekannt gemacht. Darunter sind Kanada, Estland, die USA und die Türkei. Dabei wurde Dutzende Male  der Globus im Flugzeug oder im Auto umrundet und das immerhin schon im 16. Jahr in der Erfolgsbesetzung Dave Gilfillan, Ronnie MacDonald (Gitarre, Bouzouki) und Grant Simpson (Fiddle). Allein sieben der insgesamt 19 Alben wurden in dieser Zeit produziert und von der Musik sind zahllose Fans immer aufs Neue hingerissen. Denn das Repertoire reicht von Liebesliedern mit Gänsehautfeeling bis zu mitreißenden Battle-Songs. Nun hat das Trio  sich und seine Fans anlässlich des Jubiläums mit drei „Best of“-CDs unter dem Namen „A Long Road“ beschenkt. Auf ihnen sind aus vier Jahrzehnten fantastische traditionelle und neuere Kompositionen vereint. Auch Folk-Hymnen feiern eine Auferstehung, die das Ensemble bereits auf seiner Debüt-Platte „Those So Dearly Held“ 1981 eingespielt hat.  

Bandchef Gilfillan sagt: „Die Geschichte von North Sea Gas begann mit einem ersten Auftritt am Edinburgher Grassmarket im ´White Hart Inn´.“ Das gibt es nicht mehr. Deshalb wurde vor elf Jahren ganz in der Nähe anlässlich des 30. Bandjubiläums „Edinburgh Toon“ eingespielt. Es war das dritte Live-Album nach „Caledonian Connection“ und „Live from Edinburgh“. Zur weiteren Erfolgstory des Ensembles gehören auch zwei goldene und zehn silberne Auszeichnungen durch die  Scottish Record Industry Association. 2013  wurde zudem „The Fire And The Passion Of Scotland“ vom US-amerikanischen Celtic-Radio zur besten CD des Jahres gekürt.