Alpha-Kurs

Eine lange Tafel ist zusammengestellt und festlich gedeckt mit leckeren Salaten, Brot, Käse, Tee und Limonade. Die Teilnehmer und Mitarbeiter des Alpha-Kurses im Alter zwischen 18 und 60 Jahren genießen in geselliger Runde das Abendessen.

Jeder der zwölf Abende des Alpha-Kurses beginnt mit diesem Mahl, das die Teilnehmer auf das nachfolgende Gespräch einstimmt. Theologische Fragen stehen im Zentrum dieses Kurses. An diesem Abend geht es um die Frage nach dem Tod Jesu. Gudrun Schönleber, die Referentin und Leiterin des Kurses, zitiert historische Berichte über Kreuzigungen im Römischen Reich und stellt ihnen dann die Bedeutung der Kreuzigung von Jesus gegenüber. Anschließend leitet sie zu ihren persönlichen Erfahrungen über und spricht über den Weg, wie sie selbst zum Glauben gefunden hat.

Nach jedem Vortrag werden Fragen zum Thema in kleinen Gruppen besprochen. Dabei berichten viele Teilnehmer auch von eigenen Erlebnissen, zum Beispiel davon, wie sie mit schwierigen Situationen in ihrem eigenen Leben fertig geworden sind. Fragen sind immer erwünscht, Tabuthemen gibt es nicht.

Der Alpha-Kurs will die Teilnehmer inspirieren, die Grundlagen des Glaubens besser zu verstehen. Er zielt auf die persönliche Erfahrung eines lebendigen, an der Bibel orientierten Glaubens. Er versteht sich als ein Angebot, Menschen beim Nachdenken über ihr Verhältnis zu Gott zu begleiten. Während des Kurses lernen sich die Teilnehmer oft näher kennen und bleiben auch über die Zeit des Kurses hinaus beieinander.

Zeit: Jeweils 1 Kurs im Frühjahr und Herbst, Dauer je 12 Wochen.

Alpha steht für:

Alle Neugierigen und Interessierten egal welcher Altersgruppe sind willkommen.
Lernen und Lachen gehören zusammen. Es geht um eine gute Botschaft, deshalb soll es an den Abenden unverkrampft zugehen.
Pizza und Pasta gibt es nicht jedes Mal, aber wir beginnen jeden Abend mit einem gemeinsamen Abendessen.
Hilfen und Informationen gibt es in Kleingruppen, in denen die Themen vertieft werden.
Alles, nur nicht langweilig ist das Christsein in allen Lebensbereichen ! Wir klammern keine Fragen aus, es gibt keine zu einfachen Fragen oder Tabuthemen.

Für wen ist der Alpha-Kurs ?

Alpha ist für alle, die

  • mehr über den christlichen Glauben erfahren wollen
  • neu in der Gemeinde sind
  • sich auf eine Ehe oder Taufe vorbereiten
  • dabei sind den christlichen Glauben zu entdecken
  • ihren Glauben auffrischen wollen.

Was erwartet Sie ?

  • Menschen, die die gleichen Fragen haben und solche, die einige Anworten geben können.
  • Ein gemütliches Essen am Anfang jeden Abends.
  • Ein ca. halbstündiger, insprierender Vortrag.
  • Gesprächsrunden, in der jeder zu Wort kommt.
  • Schriftliche Kursunterlagen.

Inhalte des Kurses sind u.a.

  • Die Bibel (k)ein Buch mit sieben Siegeln.
  • Jesus - Revolutionär, Träumer oder was ?
  • Warum starb Jesus ?
  • Eine feste Gewissheit - wie kann ich mir meines Glaubens sicher sein ?
  • Beten - hört da eigentlich einer zu ?
  • Wer ist der Heilige Geist ?
  • Wie führt Gott ?
  • Wie werden wir mit dem Bösen fertig ?
  • Vom Kopf ins Herz - Wie führe ich ein optimales Leben ?

Für viele hundert Teilnehmer in Deutschland verändert der Alpha-Kurs alte Vorstellungen von Gott und Glauben positiv. Entdecken auch Sie einen lebensfrohen und persönlichen Glauben, der neue Lebensqualität bereithält !

Was kostet Alpha ?

Die Teilnahme am Alpha-Kurs soll nicht an den Kosten scheitern. Alpha kostet nichts. Für das Essen an den Abenden kann ein freiwilliger Beitrag gegeben werden ebenso für die Unkosten für das Wochenende.

Anmeldung

Das Anmelde-Formular öffnen Sie hier.

Bitte drucken Sie das Formular aus und senden Sie es an:

Apostelkirche, Kopernikusstr. 40, 01129 Dresden

oder faxen Sie es an:

Ev.-luth. Laurentiusgemeinde Dresden-Trachau
Fax: (0351) 853 21 14