Singer-Songwriter Lukas Meister am Freitag, dem 12. April, in der KulturKirche Weinberg

Lukas Meister ist Exilfreiburger, Wahlberliner und natürlich vor allem Liedermacher - und am Freitag, dem 12. April, 20 Uhr, live in der KulturKirche Weinberg (Weinbergskirche Dresden-Trachenberge, Albert-Hensel-Straße 3) zu erleben. In seinem Programm singt Lukas Meister über Zeitgeist, das Erwachsenwerden und das Lebensgefühl seiner Generation. Er beschreibt neue Einsichten und bekannte Gefühle - mit Worten, die einem so nicht eingefallen wären. Nun stellt er sein drittes Album „Leuchten“ vor. Im Titelsong „Leuchten“ beantwortet er die häufig gestellte Frage, wie er denn zum Musikmachen gekommen sei - eine wirklich wahre Geschichte. Auch eine Übersetzung des italienischen Smash-Hits „certe notti“ von Luciano Ligabue ist mit dabei – ein Song, wie eine warme Sommernacht.

In seinen Texten verbindet der Meister feinen Humor mit bittersüßer Melancholie. Er spielt dabei so virtuos mit Worten, Silben, und Doppeldeutigkeiten, dass oft nicht mehr auszumachen ist, ob nun die Sprache mit dem Texter jongliert, oder umgekehrt. Aus dieser Musik spricht eine erfrischend unorthodoxe Weltsicht, die dem tristen Alltag die Schärfe nimmt und einlädt, die Dinge gelassen zu betrachten.

 

Was will man da machen? Vorbeikommen, zurücklehnen, genießen!

 

Eintrittskarten an der Abendkasse (15 Euro, ermäßigt 12 Euro). Einlass und Getränke 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Kartenreservierungen unter karten@kulturkirche-dresden.de. 

 

Wir danken für freundliche Unterstützung:

Öffnet externen Link in neuem Fenster

 

Öffnet externen Link in neuem Fenster