Begleitung / Patenschaft

Viele der geflüchteten, vorwiegend jungen Männer, die unseren Begegnungstreff besuchen und besuchten, haben nach Erhalt ihres Aufenthaltstitels ihre Familien nachholen können. Die Kinder besuchen die Schule bzw. den Kindergarten. Sie sind nun, wie jede andere Familie auch, mit viele Dingen herausgefordert. Dabei wird immer wieder deutlich, wie wichtig das Sprachverständnis ist: Kontakte mit Einrichtungen und Behörden, Formulare, Schreiben aus der Schule an die Eltern ... all dies sind Dinge, bei denen weiterhin Unterstützungsbedarf herrscht. Für viele immer noch sehr schwer. 

Haben Sie Zeit, die neuen Nachbarn bei der Bewältigung dieser Aufgaben zu unterstützen? Das wäre eine echt große Hilfe.

Für Familien mit Kindern im schulpflichtigen Alter wird ebenso Unterstützung bei den Schularbeiten und im Nacharbeiten des Schulstoffes gesucht. 

Sind sie handwerklich begabt und suchen nach einer neuen Aufagbe? Auch da wären Sie bei uns richtig. Über die Stadt Dresden konnten wir ein Handwerksprojekt anschieben, für das wir handwerklich interessierte Ehrenamtliche benötigen. 

 

Infos über E-Mail: Opens window for sending emailfluechtlingsarbeit@laurentius-dresden.de oder Barbara.ott@evlks.de 

Begegnung

internationaler Begegnungstreff: 

Homiliusstraße 15 (Erdgeschoß und Jugendkeller);

jeden Mittwoch 18:30 - 21:30 Uhr

Seit Januar 2016 treffen sich Geflüchtete jeden Mittwoch mit Dresdenern aus der Gemeinde bzw. dem Wohnumfeld. Manchmal wird gemeinsam gekocht (derzeit ca. einmal im Monat - die anderen Male einfache Speisen), gegessen und gespielt. Bei Bedarf werden Grammatikhausaufgaben gemacht, Formulare für Behörden ausgefüllt oder bspw. nach einem passenden Sportverein gesucht.

Mittlerweile sprechen die meisten Geflüchteten so gut Deutsch, dass die Kommunikation völlig unproblematisch ist.

Von Zeit zu Zeit gibt es Aktionen, z.B. Film oder saisonale Angebote.

Bei schönem Wetter nutzen wir den Garten.

Ab und zu erhalten wir kostenlose Eintrittskarten für Kultur- oder Sportveranstaltungen, die gern genutzt werden.

Sie sind herzlich eingeladen, neue Kontakte zu knüpfen und Gemeinschaft zu erleben.

 

Informationen:

Barbara Ott, Ehrenamtskoordination Flüchtlingsarbeit

Tel. 0351.847 18 434 immer montags zwischen 9 und 14 Uhr bzw.

E-Mail: Barbara.Ott@evlks.de

oder über

E-Mail: fluechtlingsarbeit@laurentius-dresden.de

Frauen- und Familientreff

Im Februar 2018 hat sich aus der Nachfrage heraus der Frauen- und Familientreff entwickelt, der einmal monatlich stattfindet.

Ein Angebot, um den Frauen mit Migrationshintergrund einen besondere Möglichkeit der Begegnung zu eröffnen. Bei jedem Treffen gibt es die Möglichkeit mithilfe einer jungen Dolmetscherin mit den Frauen intensiv ins Gespräch zu kommen. Wir versuchen, auf die Wünsche und Besonderheiten der Frauen einzugehen. 

Start ist mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken, zu dem jede/r etwas beiträgt. Danach finden sich die Frauen zu ihrem Kreis ein, eine Kinderbetreuung wird durch Ehrenamtliche abgedeckt und für die Männer besteht die Möglichkeit, in der Zeit in einer eigenen Runde aktiv zu werden.

Der nächste Familientreff findet am 23. Juni ab 14:30 Uhr in der Homiliusstr. 15 - Gemeindehaus statt.

In der Regel endet das Treffen 17 Uhr.

 

 nähere Informationen:

Barbara Ott, Barbara.Ott@evlks.de

oder 0351.847 18 434 (immer montags von 9-14 Uhr)

Gemeinschaftsgarten weltchen

Neuigkeiten zu unserem Gemeinschaftsgarten weltchen können sie gern auf der homepage des weltchens erfahren:

www.dasweltchen.wordpress.com