Begleitung / Patenschaft

Viele der geflüchteten, vorwiegend jungen Männer, die unseren Begegnungstreff besuchen und besuchten, haben nach Erhalt ihres Aufenthaltstitels ihre Familien nachholen können. Die Kinder besuchen die Schule bzw. den Kindergarten. Sie sind nun, wie jede andere Familie auch, mit viele Dingen herausgefordert. Dabei wird immer wieder deutlich, wie wichtig das Sprachverständnis ist: Kontakte mit Einrichtungen und Behörden, Formulare, Schreiben aus der Schule an die Eltern ... all dies sind Dinge, bei denen weiterhin Unterstützungsbedarf herrscht. Für viele immer noch sehr schwer. 

Haben Sie Zeit, die neuen Nachbarn bei der Bewältigung dieser Aufgaben zu unterstützen? Das wäre eine echt große Hilfe.

Für Familien mit Kindern im schulpflichtigen Alter wird ebenso Unterstützung bei den Schularbeiten und im Nacharbeiten des Schulstoffes gesucht. 

Sind sie handwerklich begabt und suchen nach einer neuen Aufagbe? Auch da wären Sie bei uns richtig. Über die Stadt Dresden konnten wir ein Handwerksprojekt anschieben, für das wir handwerklich interessierte Ehrenamtliche benötigen. 

 

Infos über E-Mail: Opens window for sending emailfluechtlingsarbeit@laurentius-dresden.de oder Barbara.ott@evlks.de 

Begegnung im Markustreff

Der Markustreff findet in der Schulzeit immer dienstags statt.

Wir bieten Kindern (vorwiegend mit Migrationshintergrund) Unterstützung für die Schule an und helfen den Eltern bei der Zusammenarbeit mit Schule und Hort.

Unser Ziel ist es, Grundlagen für eine gute Integration zu legen.

Das Angebot besteht seit Schuljahresbeginn und ist derzeit dienstags von 14 - 16 Uhr, bei steigendem Bedarf auch bis 18 Uhr, geöffnet.

Informationen:

Barbara Ott, Ehrenamtskoordination Flüchtlingsarbeit

Tel. 0351.847 18 434 immer montags zwischen 9 und 14 Uhr bzw.

E-Mail: Barbara.Ott@evlks.de

oder über

E-Mail: fluechtlingsarbeit@laurentius-dresden.de

Familientreff

Im Februar 2018 hatte sich aus der Nachfrage heraus der Frauen- und Familientreff entwickelt. Ursprünglich war dies eine Ergänzung zum wöchentlichen Begegnungstreff, der jedoch im August 2018 endete. Aktuell gibt es nun den monatlich stattfindenden Familientreff. 

Er findet im Gemeindehaus Homiliusstraße 15 statt. Eingeladen sind deutsche und Flüchtlingsfamilien. Zu Beginn gibt es bei Kaffee und Kuchen (gern auch selbst gebacken) Gelegenheit zum Gespräch. Kinder können im Nachbarraum unter Aufsicht spielen. 

Danach gibt es ein thematisches Angebot (z. B. kreative Dinge oder Besuch des  nahegelegenen Gemeinschaftsgartens weltchen).

nächste Termine immer samstags: 

24. November 2018 mit Kerzen ziehen,

19. Januar 2019,

16. Februar,

23. März,

18. Mai,

16. Juni.

 

nähere Informationen:

Barbara Ott, Barbara.Ott@evlks.de

oder 0351.847 18 434 (immer montags von 9-14 Uhr)

Gemeinschaftsgarten weltchen

Neuigkeiten zu unserem Gemeinschaftsgarten weltchen können sie gern auf der homepage des weltchens erfahren:

www.dasweltchen.wordpress.com